Haag

Gepostet am Aktualisiert am

 

Haag

aus Marienburg in Westpreußen

Die Familie Haag aus Marienburg in Westpreußen, deren Stammvater der am 18. August 1803 in Marienburg geborene Schreiner Johann Gottlob Haag ist, führt folgendes Wappen:

Ein geteilter Schild, oben in Rot ein laufender silberner Löwe, unten fünffach silbern-rot schräggeteilt.

Auf dem Helm mit rot-silbernem Wulst und rot-silberner Decke zwischen zwei roten Büffelhörnern ein wachsender rotgezungter silberner Löwe.

Dieses Familienwappen wurde im Auftrag des Architekten in Stuttgart Jochen Renner erforscht. Es geht auf ein Wappen zurück, das sich im Nachlass des Architekten August Gottlob Haag, geboren in Ossweil am 13. Dezember 1896, befand, und in „J. Siebmacher’s grossem und allgemeinen Wappenbuch“, Band. V,  Abteilung 6, Nürnberg 1901, S. 4, Tf. 4. zugunsten einer Famlie Haag unbekannter Herkunft belegt ist. Die Farben dieses Wappens – Schwarz und Gold – wurden in Rot und Silber geändert.