Schäfer

Gepostet am Aktualisiert am

Schäfer

aus Walldürn im Odenwald

Die Familie Schäfer aus Walldürn im Odenwald, deren Stammvater Johann Michael Schäfer, Vater des am 18. April 1791 in Katzenbach (heute Waldkatzenbach) geborenen Bauern Johann Georg Schäfer, ist, führt folgendes Wappen:

In Rot ein schwarz bordierter goldener Schrägbalken, belegt mit einem schwarzen Schäferstab.

Auf dem Helm mit rot-goldenem Wulst und rot-goldener Decke ein rotes sechsspeichiges Rad, die Nabe beidseitig besteckt mit einem schwarzen Steinbockhorn.

Dieses Wappen wurde von dem Kaufmann in Karlsruhe Berthold Schäfer (*Freiburg 16. 05. 1928), dem dreifachen Urenkel des genannten Stammvaters, für sich und seine Geschwister Maria (*Horben bei Freiburg 17. 09. 1920), Eduard (*Horben 19. 08. 1921) und Elisabeth (*Horben 10. 01. 1925), desgleichen für seine Kinder Joachim Wolfgang (*München 23. 09. 1955) und Martina Gabriele (*Karlsruhe 11. 09. 1961), und von Eduard, Otmar (*09. 03. 1950) und Winfried (*26. 11. 1951), sowie auch für alle Nachfahren der Genannte, die den Familiennamen Schäfer weiterführen, am 10. Juni 1985 gestiftet.