Rietzschel

Rietzschel

Gepostet am Aktualisiert am

Rietzschel

aus Plauen im Vogtland

Die Familie Rietzschel aus Plauen im Vogtland, deren Stammvater der am 8. April 1889 in Plauen geborene Oberschweizer Ernst Karl Rietzschel ist, führt folgendes Wappen: In rotem Schild ein schwarzer Balken, mit silberner Spitzenkante gesäumt, oben in der Art eines Rautenkranzes, unten auf Lücke dagegen mit glevenförmigen Laubblättern.
Auf dem Helm mit rechts rot-silberner und links schwarz-silberner Decke pfahlweise ein schwarzer Skorpion.

Dieses Wappen wurde von dem Betriebswirt in Metzingen Dieter Max Rietzschel, Enkel des genannten Stammvaters, für sich und seine Frau Ingrid sowie seine
Kinder Sandra und Steffen Felix und alle seine Nachfahren, sofern sie den Familiennamen Rietzschel führen, am 17. November 1981 gestiftet.