Silbersiepe

Silbersiepe

Gepostet am Aktualisiert am

Silbersiepe

aus Ergste (Schwerte) im Kreis Unna

Die Familie Silbersiepe aus Ergste, heute Stadtteil von Schwerte im Kreis Unna, deren ältester bekannter Vorfahr dieses Namens der am 14. Januar 1786 in Ergste geborene Bauer Franz Caspar Hache, genannt Silbersiepe, dreifacher Urenkel des am 10. Februar 1692 in Ergste verstorbenen Dietherich Hache, ist, führt folgendes Wappen:

In grünem Schild ein silberner Wellenschrägbalken, nach der Figur belegt mit einem und begleitet von zwei Sensenblättern in verwechselten Farben.

Auf dem Helm mit grün-silbernem Wulst und grün-silberner Decke ein schwarzer Wolfskopf, der Hals von hinten durchbohrt von einem silbernen Jagdspieß.

Dieses Wappen wurde von dem auf Antrag des Bankkaufmanns und Unternehmers in Hagen (Westfalen) Friedrich Ekkehard Silbersiepe (*Hagen 25. 06.1939), für sich und alle seine Nachfahren im Mannesstamm, namentlich Marc Friedrich Wilhelm (*Hagen 02. 10. 1967) und Saskia Karina (*Hagen 18. 12. 1969), sowie auch alle Nachfahren in weiblicher Linie, sofern diese den Familiennamen Silbersiepe weiterführen, am 15. November 1986 gestiftet.